Vermischtes


Vermischtes · 28. April 2018
Jedes Jahr findet in der Kram- und Gerechtigkeitsgasse in Bern der jährliche Vide Grenier Flohmarkt statt.

Vermischtes · 13. April 2018
Mitten in Bern an der Aare im Altenbergquartier finden sich eindeutige Spuren des Bibers. Ausgehend vom Seeland wandert der Biber der Aare entlang Richtung Bern. Aktuell sind in Bern die folgenden Reviere bekannt: Marzili/Elfenau, Thormannmätteli, Zehndermätteli, Halebrügg, Hasli, Eymatt und Riedbach. Biber - Stadt Bern


Vermischtes · 12. März 2018
7° 26' 26".6 östl. Länge von Greenwich 46° 56' 51".3 nördl. Breite Trottoirhöhe: 542.1 m über Meer Entfernung vom Nordpol: 4799.8 km Entfernung vom Südpol: 15201.9 km

Vermischtes · 02. März 2018
... seit einem Vandalenakt

Vermischtes · 26. Februar 2018
Ganz schön kalt

Vermischtes · 25. Februar 2018
bei Minustemperaturen und Bise

Vermischtes · 21. Februar 2018
Der Abbau der guten alten Telefonkabine hat unaufhaltsam begonnen. Seit immer mehr Menschen erst das Natel und später das Smartphone stetig mit sich führen, ist die Telefonzelle ein Auslaufmodell. Nicht nur für Anrufe wurde die Telefonkabine genutzt, sie schützte auch schon mal vor einem unerwarteten Regenguss und manchmal diente sie auch zu einem harmlosen Lausbubenstreich. Die Damen bei der Auskunft kannten sicher alle die Anrufe von kichernden Berner Kindern mit der Frage «Wann fährt...

Vermischtes · 19. Februar 2018
Mattenberndeutsch In der Berner Matte lebten früher die Menschen der städtischen Unterschicht. Unter diesen Verhältnissen ertwickelte sich ein eigener Dialekt, auch mitgeprägt von Fremdarbeitern und Handelsleuten, die Wörter aus dem Französischen, dem Hebräischen und Jenischen mit einbrachten. Einer der bekannten Sätze ist: "Tunz mer e Ligu Lehm" (Gib mir ein Stück Brot) Mattenberndeutsch wird heute nicht mehr gesprochen, einige Ausdrücke wie zB. Giele (Knaben), Modi (Mädchen),...

Mehr anzeigen