· 

Ein Blick in die Kanalisation

Jung und frisch ist das gemütliche Kaffee Montag an der Gerechtigkeitsgasse 27. Beim meinem ersten Besuch gabs Mohnkuchen mit Tee und beides war hervorragend. Und ich gebe es zu, ich hatte noch etwas vor - einen historischen "Tiefblick". Egal ob man nun "muss" oder nicht, die Toilette ist einen Bescuh wert. Beim erstmaligen Eintreten zögert man erst einmal kurz, denn das WC hat einen Glasboden. Durch diesen Glasboden hat man dann freie Sicht auf ein kurzes Stück der alten Berner Kanalisation, dem sogenannten Ehgraben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0